Seerestaurant Tivoli

Am Carl-Spitteler-Quai wurde vor zehn Jahren das Bootshaus Tivoli abgerissen. Seither plant man einen Restaurant-Neubau auf dem Wasser – nun nimmt das Vorhaben konkrete Formen an.

Im Oktober 2016 kam ein Projektwettbewerb zum Abschluss. Aus den acht Vorschlägen wurde das Projekt Lucerna» vom Berner Architekten Rolf Mühlethaler als Sieger ausgewählt.

Es ist ein zweistöckiger Bau mit insgesamt 800 Quadratmetern Fläche: Im Erdgeschoss wird es eine Bar geben, in der oberen Etage ein Speiserestaurant. Insgesamt wird der Betrieb rund 100 Innenplätze bieten, dazu kommen 120 Plätze auf der Terrasse. Das Holzhaus wird auch dem Yachtclub Tivoli eine neue Heimat bieten. Das ganze Gebäude ist als reiner Holzbau geplant, welcher an das alte Bootshaus erinnern soll.

Umbau Una Storia
della vita

Das Una Storia della vita liegt im Herzen des idyllischen Städtchens Sempach. Das Ristorante im Erdgeschoss soll auf das heute leer stehende Nebengebäude ausgeweitet und vergrössert werden. Im hinteren Bereich sind ein Wintergarten und eine Terrasse geplant, die Obergeschosse werden als Wohnungen genutzt.

OFFENE STELLEN

Offene Stellen

Die Bedürfnisse und Wünsche der Gäste stehen im Zentrum unseres täglichen Handelns. Mit Liebe zum Detail pflegen wir Service auch im Kleinen. Dafür investieren wir in die Ausbildung und Förderung unserer Mitarbeiter, mit dem Ziel, die Selbstständigkeit jedes Einzelnen zu fördern und als Team jeden Tag etwas erfolgreicher zu werden.

Werden Sie Teil davon und bewerben Sie sich auf folgende Stellen. 

Ist für Sie keine passende Stelle dabei, können Sie uns eine Spontan-Bewerbung zustellen und wir prüfen, ob wir für Sie vielleicht doch eine Anstellungsmöglichkeit finden.

X